Zum Tanze

  

 Gedichte - Auswahl  

 

Zum Tanze, da geh'n die Omas mit silbernen Haar

 


vergessen all ihre Leiden und auch ihre Jahr'.
Sind sie alle auch nicht mehr so jung
beim Tanzen fühlen sie sich steht's frisch und gesund.

Schaut man in jedes strahlende Gesicht
glaubt man sowieso die gesammelten Jahre nicht.
Von Runzeln und Falten keine Spur
mit welchen Crem s schaffen sie das nur?

 

Ist die Figur inzwischen üppiger und runder
bei diesen guten Essen ja auch kein Wunder
mit diesem Problem ist niemand allein
alle möchten noch einmal so schlank wie mit 20 sein.

Drum lieben wir unseren Sport, und tanzen in einem fort.
1, 2, 3 im Walzerschritt, da machen alle sofort mit
linker Fuß und rechter Fuß, mit den Händen noch ein Gruß.

 

Zuerst 'ne Handtour dann ein Do-sa-do, wo ist der neue Partner, wo?
Flatterrad und Damenkette,  Haupt- und Nebenpaare um die Wette.

 

Selbst eine Kette zu acht Hände,  machen wir doch ganz behände.
Die Beine vor, zurück, auf und nieder, machen alle immer wieder.

Hacke Spitze 1, 2, 3, alle sind voller Elan dabei
Tanzen hält uns Jung und fit, darum machen da alle mit.
Stunden, die wir tanzend verbracht, 
haben allen viel Freude gemacht
Diese Freude wollen wir weitertragen
und allen Leuten, die es möchten sagen

 

Tanzen ist Naturgewalt
und wer tanzt wird Hundert Jahre alt.